Orun Palit

Dr. oec. HSG

Wirtschaftsfreundlich – gesellschaftsliberal – finanzkonservativ

Willkommen auf meiner Webseite!

Aktuell: Vielen herzlichen Dank an die Wettinger Bevölkerung für Ihr Vertrauen. Ich bin mit 1271 Stimmen wieder in den Einwohnerrat (2018/2021) gewählt worden. Zudem hat meine Partei 2 zusätzliche Sitze (jetzt 4) im Einwohnerrat erzielen, und wir haben den Wähleranteil auf fast 7.3% verdoppelt können. Wir sind nun 5. stärkste Partei in Wettingen.

Ich bin in Baden geboren, in Nussbaumen und Wettingen aufgewachsen! Ich werde mich für Sie in der Politik einsetzen!

Auf meiner Homepage finden Sie Informationen über mich und meine politische Arbeit als Einwohnerrat in Wettingen, als Präsident der glp Wettingen und der glp Bezirk Baden, als Vorstandsmitglied der glp Aargau und als Delegierter der glp Schweiz.

Für Ihre zukünftige Unterstützung würde ich mich sehr freuen. Auf meiner Webseite werden Sie einiges erfahren und auch sehen, dass ich mich sehr stark in der Freizeit für die Politik einsetze. Ich bin ein grosser Verfechter von unserem Milizsystem; Leute sollen in die Politik gehen, nicht des Geldes wegen, sondern wegen dem Dienst an der Gesellschaft. Auf „Vergangene Events“ dokumentiere ich Veranstaltungen und Ereignisse von den letzten Jahren. Auf der Seite „Einwohnerrat“ können Sie meine politische Arbeit im Einwohnerrat in Wettingen verfolgen. Dort setze ich mich ein für:

  • Gesunde Finanzen: Ich bin einer der wenigen Einwohnerräte, der jedes Projekt kritisch hinterfragt und keine Luxusprojekte wünscht (wie z.B. „nice-to-have“ Elemente wie Fitness oder Sauna im Tägi, statt sich auf die reine Sanierung zu konzentrieren). Ich setzte mich im Einwohnerrat auch für einen Gemeindeammannlohn von 200’000 SFr. ein. Wieso sollen Baden mit 270’000 SFr und Wettingen mit 248’000 SFr. die höchsten Löhne in der Schweiz für dieses Amt bezahlen? Das sehe ich nicht ein.
  • Steuerfuss: Ich kämpfe für einen Steuerfuss von 95%, der nicht erhöht werden soll. Zuerst müssen andere Massnahmen angeschaut werden.
  • Bildung: Wettingen ist einer der Gemeinden mit der besten Infrastruktur bezüglich Schulen. Das macht die Gemeinde sehr attraktiv. Für gute Bildung & Bildungsinfrastruktur in Wettingen setze ich mich ein.
  • Transparenz: Ich möchte wissen, wie viel Wertschöpfung in Wettingen bei der Vergabe von Gemeindeaufträgen bleibt. Es soll so viel Lokalgewerbe wie möglich in Wettingen von Gemeindeaufträgen an Dritte profitieren.
  • Familie & Beruf: Ich reichte einen Vorstoss im Einwohnerrat ein, um Vereinbarkeit von Familie und Arbeit mit lückenloser Betreuung von Kindern bis zum Abschluss der Primarschule zu gewährleisten.
  • Lichtemission: Ich konnte erfolgreich im Einwohnerrat durchsetzen, dass die Baukräne keine Leuchtreklamen in der Nacht mehr aufschalten dürfen. Eine geruhsame Nacht ohne Lichtemission ist für die Wettinger Bevölkerung von grosser Wichtigkeit.
  • Sportinfrastruktur: Die Gemeinde Wettingen müsste mehr in die Sportinfrastruktur investieren, so dass die vielen Vereine optimale Bedingungen vorfinden.
  • Grünflächen: Ich möchte die Grünflächen in Wettingen erhalten. Das geht nur über das verdichtete Bauen. Auch muss man diskutieren, wie stark Wettingen bis ins Jahr 2040 wachsen soll.
  • Fluglärm: Bald wird es in Wettingen etwa 100 Flugbewegungen auch während des Tages aufgrund neuer Regelungen vom Bund geben. Dagegen werde ich mich wehren.

Bei den Einwohnerratswahlen in Wettingen am 24. September 2017 schreiben Sie Orun Palit 2x auf ihre Liste, am besten auf die Grünliberale Liste!

Ich stimme den folgenden glp Grundsätzen voll zu:

Finanzkonservativ

Nur wer über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, ist frei in seinen Handlungen. Dies gilt im privaten, wie auch im öffentlichen Bereich. Es kann und darf nicht sein, dass wir späteren Generationen Berge von Schulden und Altlasten hinterlassen. Ich setze mich ein für einen bewussten Umgang mit finanziellen Ressourcen. Ich hinterfrage staatliche Leistungen auf deren Notwendigkeit, deren Qualität und den damit verbundenen Nutzeneffekten. Ich plädiere für mehr Eigenverantwortung und weniger staatliche Eingriffe.

Wirtschaftsfreundlich

Der Wohlstand der Schweiz basiert auf innovativem Unternehmertum. Als Politiker setze ich mich ein für optimale Rahmenbedingungen und Rechtssicherheit für die Unternehmen. Eine tiefe Steuerbelastung und ein Abbau von administrativen Hürden sind wesentliche Faktoren diesbezüglich. Das duale Bildungssystem garantiert uns auch für die Zukunft bestens ausgebildetes Fachpersonal.

Gesellschaftsliberal

Die Gleichstellung von Mann und Frau und aller Familien- und Lebensmodelle ist für mich selbstverständlich und muss sichergestellt werden. Dies bedingt beispielsweise die Sicherstellung von gleichen Löhnen für gleiche Arbeit, eine Gleichbehandlung zwischen Ehepaaren, eingetragenen Partnerschaften und Konkubinaten im Steuer- und Sozialversicherungsrecht, die vollumfängliche Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare sowie deren Zulassung zum Adoptionsverfahren. Kindererziehung soll für Männer und Frauen mit einer Berufstätigkeit vereinbar sein. Angebote für Tagesstrukturen und Teilzeitstellen sind für mich deshalb auf allen Stufen und für beide Geschlechter eine Selbstverständlichkeit. Der Staat soll den Familien nicht die Erziehungsverantwortung abnehmen, sie aber falls nötig dabei unterstützen.